Weingut Flür – Weine & Weinbau in Tirol – Tarrenz

Die Geschichte des Weingutes beginnt im Jahre 1995.

Als dankbare Schattenspender und Traubenlieferanten, fristeten drei Weinstöcke, der Sorte Bacco Noir vor ihrer Hausterrasse ihr Dasein. Es war nur eine Frage der Zeit bis der Versuch, den Ersten Hauswein zu keltern, gestartet wurde. Man holte sich ein Rezept hierfür von 2 Herrschaften aus dem Dorf. Aus anfänglich eher schlechteren, entwickelten sich mit der Zeit gut trinkbare Weine.

Kontaktdaten Weingut Flür

  • WEINGUT FLÜR
  • KAPPENZIPFL 12B – 6464 TARRENZ
  • 06506141460
  • info@weingut-fluer.at
  • www.weingut-fluer.at

Zu diesem Zeitpunkt wurde der Hof als landwirtschaftlicher Betrieb von Georgs Eltern geführt.

200 Weinstücke & Gründung des Weinbauvereins

Als schließlich die ersten Tarrenzer in der Gurgltal Gemeinde auf 836m anfingen mehr Wein anzubauen, entfachte auch bei ihnen die Flamme. Voll Tatendrang pflanzten sie 200 Weinstöcke vor dem Haus. Jedoch erst nach der Gründung des Weinbauvereins in Tarrenz, kam der Wunsch nach mehr Professionalität und höherer Qualität auf. Durch zahlreiche Kurse und Besuche bei vielen Winzern, haben sie sich die Technik und das nötige „Know-how“ angeeignet.

Es kamen jährlich neue Anlagen hinzu, bis der Betrieb auf eine beachtliche Größe herangewachsen ist. Mit 5ha und 20 000 Weinstöcken, zählen sie nun zu den größten des Landes.

Das Ziel – Guter Wein vom Weingut Flür

  • Doch nicht nur zu den größten, sie dürfen sich auch zu den einzigen Winzern Tirols zählen, die ihren Betrieb im Vollerwerb führen
  • Das Ziel einen guten Wein zu machen ist das eine, die ganzen Skeptiker davon zu überzeugen, das andere. Am Anfang wurden wir nur belächelt. Dies hat sich aber Gott sei Dank schon etwas gelegt.

Es können sich aber immer noch wenige Leute vorstellen, dass man davon leben kann, meint Alexandra Flür im Gespräch.

Verkostung im umgestalteten Heustadl

Mittlerweile sehen sie das Ganzen etwas gelassener und laden jeden gerne auf Ihren Hof ein, um sich selbst davon zu überzeugen. Man kann in Ihrem liebevoll umgestalten Heustadel mit bis zu 50 Personen an einer Verkostung teilnehmen. Die Winzerin erzählt den Gästen gerne von ihren Anfängen und unterhält sie, in ihrer humorvollen, angenehmen Art, während man sich durch das Sortiment durchkostet.

Erfolge bei verschiedenen Wein-Wettbewerben – Auszeichnungen

  • Dass die Qualität über die Jahre um das Vielfache gestiegen ist, beweisen sie sich und allen anderen bei diversen Weinwettbewerben.
  • Ihr Pionier (Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay) schaffte es in der Weltelite gleich zwei Mal zu einer Goldmedaille.
  • Neben der weltgrößten Weinbewertung AWC holte er sich auch in Lyon (Frankreich) das Edelmetall.

Weinbau in Tirol

Dass in Tirol überhaupt Weinbau möglich ist, hat man mit Sicherheit dem Klimawandel zu verdanken.

Waren die Zuckerwerte vor 20 Jahren noch etwas zurückhaltend, kann man heute mit den guten Weinbauregionen in Österreich mithalten.

Neben dem mittlerweile gut aufgebauten Privaten Kundenstock, werden die Flür Weine auch in der heimischen Gastronomie sehr gut angenommen.

  • Neben den Sorten Chardonnay, Weissburgunder, Sylvaner, Müller-Thurgau, Rösler, Zweigelt und Pinot Noir, ist die Hauptsorte Solaris.

Kellermeister Georg begleitet seine Weine mit dem Geheimrezept „Zeit“

Die Gärung findet in Stahlfässern im hauseigenen Weinkeller statt. Der Kellermeister Georg höchstpersönlich begleitet seine Weine bis zum Schluss.

  • Sein Geheimrezept „Zeit“ man musss den Weinen die Zeit geben, die sie brauchen, nur so funktionierts.
  • Dass man auch nicht zwingend eine Ausbildung in Klosterneuburg absolviert haben muss, kann man bei den Erfolgen sehen. Mit Liebe und Leidenschaft zu dem was man tut, kann es auch ohne ganz gut gelingen.

Die Familie hilft mit vollem Einsatz

Doch allein würde es nie funktionieren. Die ganze Familie steht voll und ganz dahinter.

Alle helfen am Weingut Flür mit

Und die Hilfe kommt auch von Seiten der Freunde. Ob es bei der Lese oder beim Setzten eines neuen Weinberges ist, alle helfen mit und dies wissen wir wirklich sehr zu schätzen.

Bestätigung für den gewählten Weg – Wein ist so viel mehr!

Wein ist für uns so viel mehr! Wenn man das ganze Jahr am Weinstock arbeitet, auf gutes Wetter hofft und im Herbst voller Erleichterung ein schönes Lesegut in den Keller bringt, danach auch noch kellereitechnisch alles rund läuft und zum Schluss ein Getränk im Glas hat, das einem ein Lächeln auf die Lippen zaubert, dann weiß man, warum man diesen Weg eingeschlagen hat.

WEISSWEINE

  • CASANOVA:        Sorte: Solaris
  • PIONIER:             Sorten: Weissburgunder/Chardonnay
  • EDEL-WEISS:      Sorten: Müller-Thurgau/Sylvaner

ROSÉ WEINE

  • BLANC DE NOIR: Sorte: Pinot Noir
  • ALPEN-ROSE:     Sorten: Zweigelt/Rösler/Pinot Noir

ROTWEINE

  • TORRENTO: Sorte: Zweigelt/Rösler
  • PINOT NOIR

whiskymuseum.at
Logo