Dickmacher Alkohol – Was macht dicker Bier oder Whisky?

Je nachdem, in welchen Mengen und wie regelmäßig man Alkohol konsumiert ist neben der Gefahr einer Abhängigkeit auch die Kalorienbilanz von Bier, Wein, Whisky oder anderen Spirituosen zu beachten. Der Frage „Was macht dicker – Bier oder Whisky?“ gehen wir hier in diesem Artikel nach und geben eine Antwort.

Macht Bier dicker als anderer Alkohol wie z.B. Whisky?

  • Im Normalfall gilt, dass Bier nicht dicker macht, als andere alkoholische Getränke. In absoluten Zahlen enthält Bier beispielsweise weniger Kalorien als Wein oder Schnaps. Bier hat beispielsweise 43 kcal auf 100 Gramm, Wein hat 83 kcal auf 100 Gramm und Whisky 250 kcal auf 100 Gram.
  • Hierbei ist jedoch der Umstand zu beachten, dass in vielen Fällen Bier in deutlich größeren Mengen getrunken wird als Spirituosen – dies führt dazu, dass der Unterschied in den Kalorien relativiert wird – dies sollte man beim Thema „Welcher Alkohol macht dicker?“ beachten.

Wie viel Kalorien hat reiner Alkohol?

Hierbei ist zu beachten, dass ein Gramm reiner Alkohol 7 sieben Kilokalorien enthält, während 1 Gramm Zucker vier sowie ein Gramm Fett mit neun Kilokalorien zu Buche schlägt. Dennoch ist in vielen Fällen das Bewusstsein für Lebensmittel und deren Kalorien anders als die Kalorienaufnahme über alkoholische Getränke.

Einfache Aufnahme von (zu) vielen Kalorien über Alkohol

Durch die Konsumation von alkoholischen Getränken wie Bier, Wein oder Schnaps kann es schnell dazu kommen, mehr Kalorien aufzunehmen, als einem bewusst ist. Als weiterer Nachteil gilt hier, dass Alkohol den Fettabbau im Körper hemmt – dies führt dann zum negativen Effekt, dass aufgenommen Kalorien nicht so schnell verwertet werden können.

Beispiele für Kalorien von alkoholischen Getränken im Überblick

  • Ein halber Liter Bier – je nach Biersorte hat „eine Halbe“ 200 bis 300 kcal
  • Ein halber Liter Rotwein hätte 425 kcal – meistens gilt hier jedoch, dass selten(er) mehr als 1/4 Liter Wein getrunken wird
  • Ein kleines Weinglas mit 100 Milliliter Wein schlägt mit 85 kcal (Rotwein) bzw. 75 kcal für Weißwein oder Rosé zu buche
  • 20 Milliliter je nach Spirituosen enthalten ~ 45 kcal

Regelmäßiger Alkoholkonsum macht dick – bewusst genießen!

Hierbei gilt, neben der Gefahr der Alkoholsucht bei regelmäßigem Alkoholkonsum auch, dass dieser neben gesundheitlichen Problemen auch dick macht. Die aufgenommenen Kalorien müsste man hier aktiv durch zusätzliche Bewegung wieder verbrauchen.

Was macht jetzt dicker – Bier oder Whisky?

Bier ist hierbei nicht wesentlich stärker am „dick werden“ beteiligt als andere alkoholische Getränke wie beispielsweise Whisky. Dennoch gilt, dass Bier tendenziell dicker oder schneller dick macht als Wein oder Spiritiuosen wie Whisky, da Bier oft zu Mahlzeiten und regelmäßiger in größeren Mengen getrunken wird.

Unsere Empfehlung für deine Gesundheit: Ab und an ein kleines Bier zu genießen ist unbedenklich – als regelmäßiges Getränk zum Essen sollte man jedoch besser zu Wasser oder Tee greifen. Geben Sie gut auf sich acht und genießen Sie Bier, Wein, Spirituosen, Whisky und Ihre Lieblingsgetränke – Alkohol maßvoll genießen – achten Sie darauf im Sinne Ihrer eigenen Gesundheit!

Quellen & weitere Tipps zum Thema

whiskymuseum.at
Logo
Cookie Consent mit Real Cookie Banner