Weingut Albert – Familie Cramer – Kitzeck im Sausal – Südsteiermark – Weine

Das Weingut Albert Familie Cramer befindet seit dem Jahre 1848 in Familienbesitz, mittlerweile bewirtschaftet Leopold Cramer, Weinbau und Kellermeister die Weingärten in 6. Generation, der Tradition und Qualität verpflichtet.

Weingut Albert – Familie Cramer – Kontaktdaten

Kulinarik und Urlaub bei uns

In unserem Weinlokal kredenzen wir unseren Gästen besondere Schmankerl abseits der gewöhnlichen Buschenschank Jause. Hierbei liegt uns besonders am Herzen auf regionale und saisonale Produkte zurückzugreifen.

Weine genießen

Für einen längeren Aufenthalt bei uns bieten 3 Gästezimmer und eine Ferienwohnung Zeit zum Verweilen und wohlfühlen.

In den Monaten von Mitte Mai bis Anfang September bietet sich unseren Gästen die Möglichkeit eine Erlebnisreise „von der Rebe bis zum Wein“ zu buchen. Angefangen mit der Besichtigung unserer steilsten Terrassenweingärten bis hin zur Verkostung einiger unserer Weine, bieten wir Einblick in das spannende und abwechslungsreiche Arbeitsjahr eines Winzers.

  • 8 ha Eigenfläche
  • Steilst lagen Terrassenweinbau bei bis zu 110% Gefälle
  • 3 Gästezimmer, 1 Ferienwohnung
  • Weinlokal
  • Weingartenführungen
  • Degustationen

„Der Umgang mit der Natur hat viel mit Ästhetik zu tun, Wein machen auch“

In der Bearbeitung unserer Rebhänge sind wir kompromisslos der Qualität unserer Trauben und dem daraus resultierenden Wein verpflichtet. Wir geben uns die größte Mühe, dass das im Einklang mit der Natur stattfindet. Aus diesem Grund wird der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln mit größter Sorgfalt vorgenommen und zur Gänze auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet.

  • Unter unserem Motto „Der Umgang mit der Natur hat viel mit Ästhetik zu tun, Wein machen auch“, arbeiten wir nicht nur in, sondern vor allem mit der Natur.

Wir freuen uns unglaublich, das Zertifikat für Nachhaltig produzierten Wein tragen zu dürfen!

Für uns bedeutet das nicht nur der Verzicht von Herbiziden und Insektiziden, sondern auch Lebensräume für viele Insekten (Nützlinge und Schädlinge) und somit auch ein Gleichgewicht zu schaffen!

Genuss mit Aussicht

Frei nach dem Motto:

„Nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich“

Das Leben von und mit dem Wein hat viel mit Ästhetik zu tun – der Umgang mit unserer Umwelt auch.

Wir keltern unsere Weine auf knapp 8 ha Rebfläche davon circa 90% auf steilsten Terrassenanlagen die zum Teil ein Gefälle von bis zu 110% aufweisen.

Lange Maischestandzeiten von bis zu 48 Stunden prägen das Aroma unserer Weine.

Schonende Verarbeitung von der Traube bis zum fertigen Wein stehen bei uns im Vordergrund. Gekeltert werden unsere Weine ausschließlich in Stahltanks mit Temperatursteuerung ohne den Einsatz von Holzfässern.

Das Terroir steht im Vordergrund.

Unser Ziel ist es, unsere Weine mit geringster mechanischer Belastung und minimalistischem Einfluss im Keller, zB ohne den Einsatz von Schönungsmitteln, zu keltern.

Die Qualität entsteht im Weingarten!

Mit vollem Einsatz für beste Weine aus der Südsteiermark

„Gut Ding braucht Weile“ heißt es so schön

Beim Keltern der Weine nehmen wir uns deshalb auch die nötige Zeit.

Aus diesem Grund werden unsere Weine erst im darauffolgenden Jahr, ca. Anfang März, in Flaschen gefüllt, denn dadurch bekommen sie die Zeit welche sie brauchen und können ganz natürlich klären und reifen.

  • Das Ergebnis sind langlebige Weine mit großen Reifepotenzial und Charakter.

Durch die Lagerung auf der Hefe erreichen unsere Weine großes Potential mit sehr hoher Qualität, Komplexität und einer außergewöhnlichen Reife.

Die hohe Lagerfähigkeit unserer Weine ermöglicht auch nach längerer Lagerung noch sehr viel Trinkvergnügen.

Überzeugen Sie sich selbst davon!

Leopold Cramer, Weinbau und Kellermeister

Leopold Cramer: Weinverkauf, allg. Fragen
Tel.: +43 (0)664/1583981  E-Mail: leopold.cramer@weingut-albert.at

Margarete Strukelj: Zimmervermietung und Tischreservierung
Tel.:+43 (0)676/3437828   E-Mail: margarete@weingut-albert.at

whiskymuseum.at
Logo