Vodka aus dem Waldviertel – nørderd Vodka Sortiment

Regional, pur und biologisch – das sind die Maßstäbe, denen sich nørderd seit fast 15 Jahren verschrieben hat.

Der Waldviertler Vodka-Produzent setzt erfolgreich auf die reinste trinkbare Form von Alkohol und höchste Qualität. Davon bezeugen die drei Sorten nørderd Pure Potato Vodka, nørderd Single Malt Vodka und nørderd Pure Apple Vodka sowohl mit den regionalen Rohstoffen als auch durch den Herstellungsprozess.

  • In allen Produkten ist ausschließlich das enthalten, worauf der Name verweist: Erdäpfel, Roggen und Äpfel – und das in ihrer pursten Form.

Wie der Rohstoff seinen Weg in die Flasche fand

Gründungsvater Johann Ackerl ist in seinem Leben von zwei Dingen beseelt: seiner Heimat und dem Einklang mit der Natur. Genau das spiegelt sich in den Produkten von nørderd wider. Ziel ist es, den Spirit des Waldviertels in seiner pursten Form in die Welt zu tragen und das ausschließlich mit Rohstoffen, die zu 100 % biologisch, nachhaltig und regional angebaut werden. Seit mehr als zwanzig Jahren hat sich die Familie Ackerl bereits der biologischen Landwirtschaft verschrieben.

  • Der Wunsch, mehr aus den Rohstoffen zu machen, war der Ansatz, vor mittlerweile fast 15 Jahren den Startschuss für die Herstellung von Bio-Vodka zu setzen und dadurch den Geist des Waldviertels in seiner lebendigsten Form in Falschen zu füllen.

Der Markenname verbindet die regionale Herkunft – „nørd“ für Norden, das Waldviertel – und die Herkunft der Rohstoffe – „erd“ für Erde bzw. den Erdäpfel, aus dem das erste Produkt, der Pure Potato Vodka, erzeugt wird. Alle Grundprodukte kommen direkt aus dem Waldviertel. Gebrannt und hergestellt wird nørderd nach höchsten Bio-Vorschriften, ohne Zugabe von Geschmacksverstärkern oder anderen Zusätzen. Die fertigen Produkte sind so einzigartig wie jeder einzelne Erdapfel, Roggenhalm und Apfel selbst.

nørderd – beste Vodka Qualität & Genuss
Copyright: Matthias Ledwinka

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen: Auch international wird nørderd geschätzt

In den letzten Jahren wurde der Geschmack des Waldviertler Bio-Vodkas immer wieder bestätigt. Erst im Herbst 2021 wurde der nørderd Single Malt Vodka mit 95 Falstaff-Punkten zum besten Vodka gewählt. Zuvor gab es bereits zahlreiche Gold- und Silbermedaillien bei der International Wine & Spirits Competition, den Global Vodka Masters und den World Spirits Awards.

Das Sortiment

nørderd Pure Potato Vodka

nørderd Pure Potato Vodka Copyright: Matthias Ledwinka

nørderd Pure Potato Vodka
Copyright: Matthias Ledwinka

Auch das ist das Waldviertel: In der Blütenpracht des Lichts liegt der Trug des Ungenießbaren. Und erst in der Tiefe wird die Schönheit des Scheins zum menschlichen Genuss. Alles ist relativ – ja, oft muss nach dem Sinn und Geschmack gegraben werden. Tief bis zu den Knollen: den Erdäpfeln. Was wäre das Waldviertel ohne die Erdäpfel? Kann man sich Physik ohne Albert Einstein vorstellen? Nein, gewiss nicht!

Genauso wenig können wir uns den Spirit des Waldviertels ohne NøRDERD PURE POTATO VODKA vorstellen. Frisch geerntete, handverlesene Bio Erdäpfel holen wir dafür aus der Erde, waschen und vermusen sie zu feinem Brei. GVO-freie Hefekulturen leiten danach die Gärung ein – 72 Stunden, in denen sich der Spirit der Waldviertler Bio Erdäpfel völlig ungezügelt und frei entfaltet. Sodann wird dieser vielfach destilliert, feingebrannt, gefiltert und mit Wasser verdünnt. Ein Geist aus der erdigen Dunkelheit des Waldviertels – ein Spirit, der oberflächliche Trugbilder geschmackvoll überstrahlt.

nørderd Single Malt Vodka

nørderd Single Malt Vodka Copyright: Anja Grundböck Photography

nørderd Single Malt Vodka Copyright: Anja Grundböck Photography

Schlank und hoch gewachsen, tief im Boden und der Geschichte verwurzelt – der Roggen ist das kraftvolle und gleichsam unaufdringliche Sinnbild des Waldviertels. Das Schwarzbrot der Region – der Spirit für unseren „Norderd Single Malt Vodka“. Ein Spirit, dem wir beim Mälzen seine ganze Geschmacksbreite entlocken, sein aromatisches Kunstwerk. Hiernach wird er vermaischt und mit GVO-freier Hefe versetzt. Solchermaßen überlassen wir den Bio Roggen einer 72-stündigen Gärung. Natürlich „ungezügelt“, denn nur so kann sich der Geist des Waldviertels entfalten. Bio Roggen und Hefekulturen, sonst nichts!

Ungezügeltes Leben mit dem Geruch von frischem Brot. Dem Brot des Waldviertels, dem Spirit der Roggenfelder, der nun feingebrannt, gefiltert und mit Wasser auf 40 Volumsprozent Alkohol verdünnt wird. Sechs Wochen braucht es von da an, bis sich Alkohol & Wasser vermählen, ihren gemeinsamen Spirit entfalten – und eins für den „Norderd Single Malt Vodka“ werden. Das Waldviertler Roggenfeld in der Flasche, eine Berührung mit unserer Region.

nørderd Pure Apple Vodka

nørderd Pure Apple Vodka Copyright: Anja Grundböck Photography

nørderd Pure Apple Vodka
Copyright: Anja Grundböck Photography

Was für eine Frucht! Am Apfel hängt die biblische Menschheitsgeschichte: Rund und rot und grün – herzförmig gleich der menschlichen Sehnsucht, pochend nach Genuss. Es sei uns verziehen: Wir lassen uns das Paradies nicht nehmen!

Darum vermusen wir unsere besten Bio Äpfel zu Brei, versetzen sie mit GVO-freier Hefe, und überlassen die Maische einer 72-stündigen, ungezügelten Gärung. Ungezügelt und frei, wie es dem tiefsten Inneren des Menschen entspricht. Und nun braucht es für den NORDERD PURE APPLE VODKA noch den Feinbrand, die sorgsame Filterung und die Verdünnung mit Wasser auf 40 Volumsprozent. Ja, so können wir doch noch vom Baum der Erkenntnis trinken!

whiskymuseum.at
Logo